Kommentare 0

Mitgliederversammlung und Initiativenabend 2018

Mit unserer jährlichen Mitgliederversammlung haben wir dieses Jahr die Gestaltung eines Abends verbunden, zu denen wir bekannte und befreundetet Initiativen eingeladen haben. Nutzen konnten wir dafür freundlicherweise mit Unterstützung des AStA der Uni Oldenburg das so genannte „Initiativenhaus“ im Uhlhornsweg. Einen solchen Raum zu haben bedeutet für die Arbeit von gemeinnützigen Vereinen und Gruppen sehr viel und so entstanden in der häuslichen Atmosphäre des Hauses ganz andere Gespräche als sie es vergleichsweise in sterilen Seminarräumen gibt.

Neben den RABULO-Mitgliedern haben wir für den Abend die „Deutsch-Syrische Gesellschaft“ aus Oldenburg eingeladen, die seit zwei Jahren viele Projekte von und für syrische Geflüchtete, aber auch die Bürgergesellschaft in Oldenburg, anbietet. Außerdem hatten wir jemanden von „Kreidestaubinitiative“ dort, die seit einiger Zeit an der Uni Oldenburg sehr engagierte Projekte zu neuen Bildungsformen vorstellt und so die verstaubte Kreide im Bildungswesen aufwirbelt – hier gibt es unverkennbare Ähnlichkeiten in den Intentionen von RABULO!

Außerdem hatten wir gute Bekannte aus dem vor kurzem gegründeten „Netzwerk Akademie Kinder philosophieren“ dort, und unser Mitglied Caroline Kather, die gerade zu diesem Thema promoviert, stellte allen, die das Konzept noch nicht kannte, anhand eines eigenen kurzen philosophischen Gesprächs dieses vor.

Den Großteil des Abends verbrachten wir dann getreu Prinzip, dass die besten Gesprächen bei gutem Essen und Trinken stattfinden – was sich wieder einmal bewahrheitet hat!

Wir hoffen auch in Zukunft Häuser wie dieses nutzen und Abende wie jene feiern zu können.

Schreibe eine Antwort